kr Südkorea

Hotteok Box 호떡

🌱 Vegetarisch 👩‍🍳 Schwierigkeit: mittel 🌶️ Nicht scharf ⏰ 35 Minuten

Hotteok ist ein beliebter koreanischer Pfannkuchen, den Du auf jedem traditionellen Markt finden kannst. Er ist außen golden und knusprig und innen mit braunem Zuckersirup getränkt.

9,99

/

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Produktinformationen

Was ist drin?

TeigmischungTeigmischung
So MischungSo Mischung
hefeHefe
ReismehlReismehl
Geröstete & geschälte ErdnüsseGeröstete & geschälte Erdnüsse

Benötigte Utensilien

Rührschüssel, Schneidebrett und Messer, 2 kleine Schüsseln, Bratpfanne mit Deckel, Speiseöl

Allergeninformationen

Weizen, Gluten, Erdnüsse

Die Einkaufsliste

keine

Nährwert

KalorienFettDavon gesättigte FetteEiweißKohlenhydrateDavon ZuckerSalz

278 kcal

7,2 g

0,8 g

6,1 g

47 g

11,7 g

0,7 g

#WeCookCulture

Die dazugehörige Story findest Du in Deiner Box

Zimt-Zucker-Füllung mit einem weichen Teigmantel

Hotteok in einer traditionellen koreanischen Marktgasse zu essen, gilt als besonderes Vergnügen im Winter, besonders wenn es frisch zubereitet wurde. Beim Zubeissen wirst Du begeistert sein von der Zimtzuckerfüllung, die einen süßlichen Geschmack und weihnachtlichen Duft nach Zimt verströmt. Aber sei vorsichtig, damit Du Dir nicht den Mund verbrennst, denn die Füllung ist wirklich heiß!

Zimt-Zucker-Füllung mit einem weichen Teigmantel

Rezept

1

Teig herstellen

Teig herstellen

- 200 ml warmes Wasser (40~45°C) in eine kleine Schüssel geben. Die Hefe* aus der Box dazugeben und gut umrühren, bis es aufgelöst ist.

- In eine Rührschüssel die Teigmischung* und das Reismehl* geben, verrühren und dann das Hefewasser schubweise in den Teig gießen.

- Etwa 2~3 Minuten lang gut zu einem Teig verrühren, dann 3 EL Speiseöl hinzufügen und den Teig kneten, bis kein Pulver mehr in der Rührschüssel ist.

- Der Teig soll klebriger sein als ein Brotteig. Wenn der Teig nicht mehr an der Hand klebt, ist er bereit für die Ruhezeit.

- Den Teig mindestens 10 Minuten ruhen lassen und unterdessen die anderen Zutaten vorbereiten.

2

"So" mischen

"So" mischen

- Eine kleine Schüssel, Schneidebrett und Messer zur Hand nehmen.

- Die Erdnüsse* aus der Packung in kleine Stücke schneiden oder hacken. In die Schüssel geben.

- So Mischung* hinzugeben und mit einem Teelöffel gut verrühre. Beiseite stellen.

3

Den Teig formen

Den Teig formen

- Den Teig aus der Schüssel auf das Schneidebrett legen und in acht Stücke teilen. Jedes Teil zu kleinen Kugeln formen. Eine Kugel nehmen und die anderen unter ein Küchentuch oder eine Plastikfolie legen.

- Einen Ball auf die Handfläche legen und mit den Fingern flach (2~3mm dick) drücken.

- In deine linke Hand legen (bei Rechtshändern) und mit 2-3 TL der So Mischung* befüllen.

- Die Enden zusammendrücken, um den Teig zu schließen.

- Die Schritte mit den restlichen Teig Bällen wiederholen.

4

Hotteok braten

Hotteok braten

- Die Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Öl hinzugeben. Eine 0,5 cm dicke Ölschicht ist ausreichend. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren. 1 oder 2 Teigstücke reinlegen, je nach Größe der Pfanne. Wenn es mehr als 1 Stück sind, lassen Sie zwischen den Teigen Platz zum Ausdehnen.

- Anbraten, bis die Unterseite leicht goldbraun wird (ca. 1 Minute). Den Teig umdrehen und mit einem Pfannenwender nach unten andrücken, damit der Teig flach wird. Garen, bis die Unterseite goldbraun ist (ca. 2 Min.).

- Nicht zu oft umdrehen, damit die Füllung nicht ausläuft. Die Pfanne für ca. 2 Minuten mit einem Deckel abdecken (oder bei niedriger Hitze etwas länger garen), damit die Soße im Inneren schmilzt.

5

Servieren

Servieren

- Den Pfannkuchen auf einen Teller geben und Schritt 4 für den restlichen Teig wiederholen.

- Genieße die Hotteok!