kr Südkorea

Bulgogi Box 불고기

🥩 Rind 👩‍🍳 Schwierigkeit: leicht 🌶️ Nicht scharf ⏰ 40 Minuten

Bulgogi (불고기) ist als das Lieblingsgericht der Koreaner bekannt. Bulgogi ist dünn geschnittenes Rindfleisch, das mit süßer und herzhafter Sojasauce mariniert wird. Das Rindfleisch, Hauptbestandteil von Bulgogi, ist sehr zart und saftig. Die süßliche Bulgogi Soße und gekochter Reis passen perfekt zusammen. Bulgogi ist seit langem ein beliebtes Gericht für die Bedienung der Gäste. Viele Ausländer, die Korea besuchen, sind von Bulgogi beeindruckt, darunter auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama.

12,99

/ 4 Portionen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Produktinformationen

Was ist drin?

Vorgemischte SojasauceVorgemischte Sojasauce
Jasmin ReisJasmin Reis
Getrocknete Shiitake-PilzeGetrocknete Shiitake-Pilze
Dangmyun (Glassnudeln)Dangmyun (Glassnudeln)
SesamSesam
SesamölSesamöl

Benötigte Utensilien

einen Topf mit Deckel, Schneidebrett und Messer, eine tiefe Pfanne, Speiseöl, Pfeffer

Allergeninformationen

Soja, Sesam, Weizen und Gluten

Die Einkaufsliste

Steak(s) vom Rind (Filet oder Hochrippe)

600g

Zwiebeln

2 Stück

Frühlingszwiebeln

2 Stück

Knoblauchzehen

2~3 Zehen

Karotten

2 Stück

Nährwert

KalorienFettDavon gesättigte FetteEiweißKohlenhydrateDavon ZuckerSalz

652 kcal

18,4 g

6,3 g

34,7 g

105,9 g

10,3 g

1,7 g

#WeCookCulture

Die dazugehörige Story findest Du in Deiner Box

EasyCookAsia's Geheimzutat: Die hausgemachte Sojasauce

Es gibt viele Arten von Sojasaucen. Je nach Land, Region oder Zubereitungsmethode unterscheidet sich der Geschmack natürlicherweise. Früher hat jeder Haushalt in Korea die Sojasauce einmal jährlich selbst hergestellt. Das war damals eines der wichtigsten Familienereignisse. Obwohl die meisten Menschen mittlerweile auf die eigene Herstellung verzichten, bleibt die Sojasauce als grundlegendes Würzmittel in der koreanischen Küche bestehen. Erlebe den Geschmack von hausgemachter Sojasauce nach dem Geheimrezept von EasyCookAsia!

EasyCookAsia's Geheimzutat: Die hausgemachte Sojasauce

Rezept

1

Reis kochen

Reis kochen

- Den Jasmin-Reis* in den Topf geben, mit Wasser durchspülen und das restliche Wasser wieder abgießen. Den Prozess 3 Mal wiederholen.

- 500ml Wasser hinzugeben und zugedeckt zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Hitze auf mittlere Stufe stellen.

- 3 Minuten bei mittlerer Hitze abgedeckt kochen lassen.

- Danach 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

- Den Herd ausschalten, lden Topf 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

2

Rindfleisch marinieren

Rindfleisch marinieren

- Getrocknete Shiitake-Pilze* und Dangmyun* in warmem Wasser einweichen. Zur Seite stellen (10 Minuten)

- Das Rindersteak* so dünn wie möglich in 2-3 mm dünne Streifen schneiden.

- Die geschälten Knoblauchzehen* fein schneiden.

- Das geschnittene Rindersteak* und Knoblauch* in eine Rührschüssel geben.

- Die vorgemischte Soja-Soße*, Sesamöl* und 1/2 TL Pfeffer* zum Marinieren hinzugeben. Alles gut durchmischen. Zur Seite stellen.

3

Gemüse schneiden

Gemüse schneiden

- Zwiebeln*, Karotten* und Frühlings-zwiebeln* in Streifen schneiden

- Einige Stücke der Frühlingszwiebel* beiseite stellen, um sie später als Garnierung zu nutzen.

- Nachdem die Shiitake-Pilze* weich geworden sind, den Stiel abschneiden und auspressen, um das Wasser zu entfernen. In dünne und lange Streifen schneiden und beiseite legen.

- Das Wasser aus der Schüssel mit Dangmyun abgießen.

4

Kochen

Kochen

- Eine tiefe Pfanne nehmen und den weißen Teil der geschnittenen Frühlingszwiebeln*, Zwiebeln* und Karotten* auf dem Boden ausrichten.

- Das marinierte Rindfleisch* auf das Gemüse legen. Shiitake-Pilze* und abgetropften Dangmyun* beiseite geben.

- 250ml Wasser hinzugeben und zum Kochen bringen.

- Gelegentlich vorsichtig umrühren, damit keine Fleischklumpen entstehen und sicherstellen dass die Dangmyun im Wasser einweichen.

- Gegebenenfalls den Schaum abschöpfen.

5

Servieren

Servieren

- Sesam* und den grünen Teil der Frühlingszwiebeln* zum Garnieren streuen.

- Den gekochten Reis* in Schalen füllen.

- Bulgogi mit Jasmin-Reis genießen.

- Guten Appetit!