kr Südkorea

Jjimdak Box 찜닭

🐔 Geflügel 👩‍🍳 Schwierigkeit: leicht 🌶️ Leicht scharf ⏰ 35 Minuten

Jjimdak (찜닭) ist ein beliebtes koreanisches Schmorhuhn. Es ist herzhaft, leicht salzig und süß mit einer sehr leichten scharfen Note. Es hat einen etwas komplexen Geschmack und deshalb macht es so süchtig und glücklich zugleich.

12,99

/ 4 Portionen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Produktinformationen

Was ist drin?

Dangmyun (Glassnudeln)Dangmyun (Glassnudeln)
Vorgemischte SojasauceVorgemischte Sojasauce
Getrocknete Shiitake-PilzeGetrocknete Shiitake-Pilze
KecapKecap
SesamölSesamöl
SesamsamenSesamsamen
Getrocknete ChiliGetrocknete Chili

Benötigte Utensilien

Topf mit Deckel, Schneidebrett und Messer, Speiseöl

Allergeninformationen

Sojabohnen, Sesam, Weizen, Gluten

Die Einkaufsliste

Hühnchen (Keulen + Brust)

800g

Kartoffeln (medium)

8-9 Stück

Karotten

3 Stück

Frühlingszwiebeln

2 Stück

Knoblauch

3 Zehen

Nährwert

KalorienFettDavon gesättigte FetteEiweißKohlenhydrateDavon ZuckerSalz

579 kcal

5,5 g

0,9 g

44,5 g

90,7 g

18,1 g

2,1 g

#WeCookCulture

Die dazugehörige Story findest Du in Deiner Box

Dangmyun - Glasnudeln, die die würzige Sojasauce gut aufnehmen

Die koreanischen Glasnudeln oder "Dangmyun" wird aus Süßkartoffelstärke hergestellt, was ihnen eine besonders zähe Textur verleiht. Dangmyun ist eine wesentliche Zutat in einem herzhaften, geschmackvollen koreanischen Schmorhühnergericht oder Jjimdak. In Sojasoße eingeweichte Glasnudeln nehmen den süßen und herzhaften Geschmack auf und sorgen für die perfekte Harmonie des gesamten Gerichts.

Dangmyun - Glasnudeln, die die würzige Sojasauce gut aufnehmen

Rezept

1

Vorbereitung

Vorbereitung

- In eine Rührschüssel die getrockneten Shiitake Pilze* und die Glasnudeln* geben. Warmes Wasser dazu geben und einweichen lassen, während das Fleisch zubereitet wird.

- Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken.

- Frühlingszwiebel in dünne Streifen schneiden und beiseite legen. Der grüne Teil ist zum Garnieren.

- Hähnchenfleisch säubern. Hähnchenkeule im ganzen lassen. Hähnchenbrust in 4-5 Stücke zerschneiden.

2

Hühn und Sauce kochen

Hühn und Sauce kochen

- Das gereinigte Hühnerfleisch in einen Topf mit Deckel geben. Die vorgemischte Sojasauce* über das Hähnchen gießen und 200 ml Wasser hinzu geben.

- Hitze auf mittlere Stufe stellen, den gehackten Knoblauch und den weißen Teil der gehackten Frühlingszwiebel hinzugeben.

- Die getrockneten Chilis* nach eigenem Geschmack hinzugeben. Den Rest der Chilis in einem Frischhaltebeutel aufbewahren.

- Den Deckel schließen und alles für 15 Minuten kochen lassen. Gelegentlich umrühren, damit alles gleichmäßig gegart und mariniert wird.

3

Gemüse vorbereiten

Gemüse vorbereiten

- Während das Hühnerfleisch gegart wird, die Kartoffeln und Karotten schälen und säubern.

- Die Kartoffeln in Hälften teilen und die Karotten in 2~3 cm dicke Scheiben schneiden.

4

Gemüse und Nudeln hinzugeben

Gemüse und Nudeln hinzugeben

- Nach 15 Min. den Deckel öffnen und die Kartoffeln und Karotten hinzugeben.

- Die Shiitake-Pilze* aus der Rührschüssel nehmen und ausdrücken, um das Wasser zu entfernen. Direkt in den Topf geben. Eingeweichte Die Glasnudeln* kommen ebenfalls in den Topf.

- Das Sesamöl* und Kecap* hinzugeben. Durch Kecap wird die Farbe dunkler. Gut mischen.

- Den Deckel wieder schließen und für weitere 10 -15 Minuten kochen (je nach Größe der Fleischstücke) bei mittlerer Hitze weiter.

- Sicherstellen, dass alle Nudeln und das Gemüse in der Soße sind. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen.

5

Servieren

Servieren

- Mit einer Gabel oder Messer in das Fleisch stechen, um zu überprüfen, ob das Fleisch vollständig gegart ist.

- Den Topf direkt auf den Tisch stellen oder in einer großen Servierschale servieren, was eine typische Art ist, Jjimdak in Korea zu servieren.

- Die Sesamsamen* und den grünen Teil der Frühlingszwiebel über das Gericht streuen.

- Eine Portion Jjimdak auf Ihren Teller geben und genießen!