jp Japan

Ten Soba Box 天ぷらそば

🌱 Vegetarisch 👩‍🍳 Schwierigkeit: mittel 🌶️ Nicht scharf ⏰ 40 Minuten

Ten Soba ist die berühmte japanische Soba-Nudeln, serviert mit verschiedenen Tempura und einer Brühe zum Dippen zusammen mit einigen Beilagen.

14,99

12,75

/ 4 Portionen

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Produktinformationen

Was ist drin?

TsuyuTsuyu
Soba NudelnSoba Nudeln
MischpulverMischpulver
Getrocknete Shiitake-PilzeGetrocknete Shiitake-Pilze
Geschredderter SeetangGeschredderter Seetang

Benötigte Utensilien

2 Rührschüsseln, Topf, Schneidebrett und Messer, Mixer oder Reibe, Bratpfanne, 5 Schälchen, Speiseöl, Sieb

Allergeninformationen

Weizen, Gluten, Sojabohnen

Die Einkaufsliste

Süßkartoffel

1 Stück

Aubergine

1 Stück

Kohlrabi

1 Stück

Frühlingszwiebeln

1 Stück

Karotte mit Grün

1 Stück

Nährwert

KalorienFettDavon gesättigte FetteEiweißKohlenhydrateDavon ZuckerSalz

581 kcal

26,6 g

2,2 g

13,5 g

75,8 g

9,7 g

5,5 g

#WeCookCulture

Die dazugehörige Story findest Du in Deiner Box

Die Bedeutung von Daikon Oroshi

Daikon Oroshi wird meist zusammen mit einem Hauptgericht (z.B. gegrilltem Fisch) gegessen, da es diesem einen erfrischenden Geschmack verleiht. Sie ist weiß und schneeartigund regt die Verdauung an. Es passt gut zu fettigen Speisen wie z.B. Tempura (frittiertes Gemüse, Fisch, Meeresfrüchte).

Die Bedeutung von Daikon Oroshi

Rezept

1

Vorbereitung

Vorbereitung

- Kaltes Wasser (ca. 700 ml) oder Eiswürfel für den Soba-Dip vorbereiten.

- Die getrockneten Shiitake-Pilze* in warmes Wasser legen, bis sie weich sind.

- Süßkartoffel, Karotte und Aubergine putzen. Das Grün der Karotte abschneiden, waschen und abtropfen lassen.

- Die Süßkartoffel, Karotte und Aubergine in fingerdicke Scheiben. Alles in die Rührschüssel geben.

- Ein Topf mit 2L Wasser zum Kochen bringen.

- Die Frühlingszwiebel fein schneiden für die Garnierung. Beiseite stellen.

2

Soba Nudeln kochen

Soba Nudeln kochen

- Sobald das Wasser kocht, die Nudeln* hinzugeben und für 3 Min kochen. Gelegentlich umrühren.

- Die gekochten Nudeln mithilfe eines Nudelsiebes abgießen und mit kalten Wasser abwaschen, bis die Nudeln abgekühlt sind.

- Nudeln im Sieb lassen, um das überschüssige Wasser ablaufen zu lassen.

3

Soba Dip herstellen

Soba Dip herstellen

- 5 kleine Schälchen vorbereiten und das Tsuyu* darin verteilen. 4 werden für den individuellen Soba-Dip und eines für den Tempura-Dip verwendet. Zum Servieren beiseite stellen.

- Den Kohlrabi schälen und dann mit einer Reibe reiben oder in einem Mixer pürieren.

- Das Kolabi-Fruchtfleisch mit den Händen zerdrücken, um den Saft herauszudrücken und dann wie eine Kugel formen.

- Auf Japanisch wird das Kolabi Oroshi genannt. Beiseite stellen zusammen mit den geschnittenen Frühlingszwiebeln als Garnierung.

4

Tempura Teig herstellen

Tempura Teig herstellen

- Die eingeweichten Shiitake-Pilze ausdrücken, um das Wasser abzulassen und in die Schüssel mit dem Gemüse geben.

- In die Schüssel mit dem vorbereiteten Gemüse 2 EL der Pulvermischung* geben. Vorsichtig verrühren, um eine Pulverschicht zu erhalten. Tipp! Mit einem Plastikbeutel ist es einfacher. Gemüse und Pulvermischung* hineingeben und schütteln!

- In eine weitere Schüssel den Rest des Pulvermischung* geben und mit 200 ml kaltem Wasser vermischen.

5

Braten

Braten

- Die Bratpfanne mit Speiseöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Eine Tiefe von 2 cm reicht zum Frittieren von Gemüse aus.

- Das Gemüse in den Teig tunken und die Gemüsestücke dann vorsichtig in das erhitzte Öl geben. Das Gemüse etwa 1~2 Minuten anbraten, bis es eine goldbraune Farbe annimmt.

- Das frittierte Gemüse auf den Teller geben.

6

Servieren und genießen

Servieren und genießen

- Die Soba-Nudeln, Kolabi Oroshi und Frühlingszwiebelgarnierung auf den Teller geben. Das kleingemachte Seetang-Papier über die Nudeln streuen.

- Gleichmäßig kaltes Wasser zum Tsuyu in jede Soba-Dip-Schale dazugeben. Menge des kalten Wassers nach Belieben anpassen.

- Die Kolabi Oroshi tief in den Dip geben, die Oroshi werden im Dip aufgelockert und geben dem Dip den erfrischenden Geschmack. Die geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzugeben.

- Die Soba-Nudeln mit Stäbchen aufnehmen und für 1~2 Sekunden in den Dip tauchen, bevor Sie sie essen. So werden Soba genossen!

- Tempura mit Tsuyu genießen… Biss für Biss!