1. Schritt 1 Fleisch, Mango und Gemüse vorbereiten

    1. 1Das Hähnchenfleisch wird gewaschen und in kleine, mundgerechte Stücke geschnitten. Die frischen Mangos werden geschält.
    2. 2Eine sollte in kleine Würfel geschnitten, die andere püriert werden.
    3. 3Kommen Dosenfrüchte zum Einsatz, wird einfach gleich verfahren.
    4. 4Anschließend werden die Zwiebel und die Knoblauchzehen geschält und fein gehackt.
  2. Schritt 2 Alles anbraten

    1. 1In einem großen Topf oder einer beschichteten Pfanne wird nun das Hähnchenfleisch in Kokosöl angebraten und mit einem Teelöffel Koriander, Salz und Pfeffer gewürzt. Wenn das Fleisch rundum angebraten ist, wird es aus dem Topf genommen und beiseite gestellt.
    2. 2Im Bratenrückstand werden Zwiebeln und Knoblauch mit 1 Teelöffel Kurkuma kurz angeschwitzt. Vorsicht! Das kann sehr schnell anbrennen, was dem Geschmack ziemlich abträglich wäre.
    3. 3Anschließend gibt man das Tomatenmark, das Mango Chutney und die Tikka Masala-Paste hinzu und lässt diese Mischung kurz weiterbraten. Es folgen 2 Teelöffel Zucker, die die nötige Balance zur Schärfe bilden. Diese Mischung wird dann mit Kokosmilch, Crème fraîche und der pürierten Mango abgelöscht.
  3. Schritt 3 Weitere Zutaten zugeben und alles köcheln lassen

    1. 1Nach ein paar Minuten Köcheln auf mittlerer Stufe kann der Joghurt zugegeben werden. Nun kommt das Hähnchenfleisch wieder dazu, und es kann mit Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma, aber natürlich auch Salz, Pfeffer und noch einer Prise Zucker abgeschmeckt werden. Zum Schluss gibt man die gewürfelte Mango hinzu.
    2. 2Das Gericht sollte nun noch für mindestens 10 Minuten auf niedriger Stufe vor sich hin köcheln dürfen. Diese Zeit gibt den Gewürzen die Chance, ihr Aroma bestmöglich zu entfalten und sich mit den anderen Zutaten zu verbinden.
Zutaten
11 Portionen
  • Hühnerbrustfilet500 Gramm
  • Mangos1 bis 2
  • Crème fraîche125 Gramm
  • Joghurt2 bis 3 Esslöffel
  • Kokosmilch1 Tasse
  • Knoblauchzehen2 bis 3
  • Zwiebel1
  • Tomatenmark1 Esslöffel
  • Mango Chutney1 Esslöffel
  • Curry Paste1 Esslöffel
  • Kokosöl2 bis 3 Esslöffel
Keine Zutat zu Hause?