1. Schritt 1 Das Hähnchenfleisch vorbereiten

    Das Hähnchenfleisch vorbereiten
    1. 1Hierfür werden Salz, Pfeffer und Backpulver gut miteinander vermischt. Mit ihnen würzt man nun die Hühnchen-Teile, das geht am besten in liebevoller Handarbeit.
    2. 2Die Maisstärke dient in jedem Korean Fried Chicken Rezept als eigentliche Panier.
    3. 3Die Hähnchenschenkel oder Chicken Wings werden nun darin gewälzt. Überschüssiges Mehl sollte gut abgeklopft werden.
  2. Schritt 2 Der erste Frittiervorgang

    Der erste Frittiervorgang
    1. 1Es hat natürlich einen guten Grund, warum dieses beliebte koreanische Nationalgericht auch unter der Bezeichnung „Korean Double Fried Chicken“ firmiert. Denn das Fleisch wird zweimal frittiert.
    2. 2Für den ersten Durchgang sollte das Öl vorsichtig erhitzt werden. Die Chicken Wings oder Hähnchenschenkel mit Gefühl darin frittieren und immer wieder wenden, damit sie gleichmäßig goldbraun und knusprig werden.
    3. 3Nach circa 10 Minuten kann das Fleisch auf Küchenpapier zum Abtropfen ausgelegt werden. Nachdem sie vollständig ausgekühlt sind, kommen sie – gut in Frischhaltefolie verpackt – für mindestens 12 Stunden in den Tiefkühlschrank.
  3. Schritt 3 Vorbereitung am nächsten Tag

    Vorbereitung am nächsten Tag
    1. 1Vorausgesetzt, das Frittieröl vom Vortag wurde durch ein Sieb passiert und nicht zu heiß erhitzt, kann dieses für den zweiten Durchgang ohne weiteres wiederverwendet werden.
    2. 2Das Fleisch muss eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Tiefkühler geholt werden und auftauen.
  4. Schritt 4 Die Zubereitung der Sauce

    Die Zubereitung der Sauce
    1. 1So essenziell dieser Teil für den Genuss eines hausgemachten Korean Fried Chicken Rezepts auch ist, so simpel gestaltet er sich.
    2. 2Für die Sauce werden einfach alle Zutaten miteinander vermischt und vorsichtig erwärmt.
  5. Schritt 5 Das Frittieren im zweiten Anlauf

    Das Frittieren im zweiten Anlauf
    1. 1Für einen gelungenen Double-Fry-Effekt muss das Öl diesmal stärker erhitzt werden als am Vortag. Wer ein Thermometer zur Verfügung hat, geht an Tag 1 von 140 Grad Celsius, an Tag 2 von 170 bis 175 Grad Celsius als Richtwert aus.
    2. 2Allerdings reicht es für das perfekte Ergebnis auch, einen Kochlöffel aus Holz in das heiße Frittierfett zu tauchen. Bilden sich Bläschen, können die Chicken Wings oder Hähnchenschenkel ihr heißes Bad nehmen.
    3. 3Sie sollten auch beim zweiten Durchgang immer wieder gewendet werden, damit sie den typischen Crunch erhalten. Nach dem Herausbacken lässt man das Fleisch wieder auf Küchenpapier abtropfen.
  6. Schritt 6 Anrichten und Servieren

    Anrichten und Servieren
    1. 1Traditionell werden Korean Fried Chicken Wings (oder Schenkel, je nachdem) einfach mit der roten Sauce übergossen und mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreut.
Zutaten
10 Portionen
  • Hähnchenschenkel1 Kilogramm
  • Maisstärke100 Gramm
  • Ingwer1 daumengroßes
  • Chilischoten3
  • Knoblauchzehen2
  • Ketchup6 Esslöffel
  • Gochujang-Saucelink of ingredient info4 Esslöffel
  • Reis-Essig2 Esslöffel
  • Honig2 Esslöffel
  • Sojasauce1 bis 2 Esslöffel
Keine Zutat zu Hause?